Willkommen bei der [lernglust]

Working with MICROSOFT 365

Training with MICROSOFT 365

Wir – Simone Engelhard und Simon Qualmann

33 gute Gründe

[lernoblog]

Kontakt

Top 5 der deutschen Weihnachtslieder

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Ein wunderbares Kinderlied über die Geschichte des Schneeflöckchens und welchen Weg die Schneeflocke geht, um auf die Erde zu gelangen.

Ihr Kinderlein kommet

Der Text stammt von Christoph von Schmid (1768-1854). Vertont wurde es 1790 von dem Lüneburger Komponisten Johann Abraham Peter Schulz (1747-1800), der auch schon die Melodie zum bekannten Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“ schrieb.

Leise rieselt der Schnee

Was passiert, wenn das Christkind kommt, beschreibt dieses schöne Weihnachtslied von Eduard Ebel.

O du fröhliche

Dichter der ersten von drei Strophen ist der Weimarer „Waisenvater“ Johannes Daniel Falk (1768–1826), die beiden folgenden wurden von Heinrich Holzschuher (1798–1847) aus Wunsiedel in ihre heute gebräuchliche Form umgeschrieben.

Stille Nacht, heilige Nacht

Dieses Lied ist weltweit das bekannteste Weihnachtslied und gilt als Inbegriff des Weihnachtsbrauchtums im deutschen Sprachraum. Der deutsche Liedtext ist mittlerweile in 320 Sprachen und Dialekten übersetzt und gesungen worden.

Übrigens: Diese Lieder werden unter anderem vom Büro für Weihnachtslieder dokumentiert. Das „Büro für Weihnachtslieder“ öffnet als fixer Bestandteil des Advents in der Grazer Innenstadt seine Türen. Es ist weltweit tätig und hilft bei der Suche nach Texten oder Melodien und ist Auskunftsstelle für alle Fragen rund um das Singen und Musizieren sowie weihnachtliche Bräuche. Das Register der Weihnachtsmusik und -texte mit rund 30.000 Eintragungen (von einzelnen Weihnachtsliedern und Instrumentalnoten bis hin zu Geschichten, Gedichten, Hirten- und Krippenspielen) enthält neben älterer und neuerer alpenländischer Volksmusik auch fremdsprachige und volkstümliche Lider, Spirituals, Popsongs und vieles andere mehr.