Willkommen bei der [lernglust]

Working with MICROSOFT 365

Training with MICROSOFT 365

Wir – Simone Engelhard und Simon Qualmann

33 gute Gründe

[lernoblog]

Kontakt

Wussten Sie schon?

Polen

In Polen legt man besonderen Wert auf das Festessen. Der ganze Tisch ist über und über mit leckeren Speisen bedeckt. Traditionell werden 12 Gerichte serviert. Das entspricht der Zahl von Jesus Aposteln. Auf dem Tisch steht übrigens immer ein zusätzliches Gedeck. Es soll zum einen an die Verstorbenen erinnern, aber auch bereitstehen, falls ein Bedürftiger an die Tür klopft.

Mexiko

Ein traditioneller Weihnachtsbrauch sind die Posadas, welche vom 16. Dezember bis zum Heiligabend, dem 24. Dezember gefeiert werden. Bei einer Posada (Herberge) wird die Suche einer Unterkunft von Maria und Josef nachempfunden. Für die Kinder ist der Höhepunkt einer Posada der Brauch der Piñatas. Die Piñata ist eine aus Pappe angefertigte und mit Krepppapier umwickelte Figur. Diese wird mit Früchten, Nüssen und Süßigkeiten gefüllt und aufgehängt. Mit verbundenen Augen und mit einem Stock ausgerüstet, darf nun ein Kind nach dem anderen versuchen die Figur zu treffen und zu zerschlagen.

Island

Jólasveinar (Weihnachtsgesellen) sind 13 grobe, raue Gesellen. Ab dem 12. Dezember kommen sie aus den Bergen zu den Menschen und dabei kommt jeden Tag hinzu bis am Aðfangadagskvöld (Heiligabend) alle 13 zusammen sind. Danach geht täglich wieder einer nach dem anderen zurück, bis am Brettándan (Heilig Drei Könige) wieder alle verschwunden sind.