Willkommen bei der [lernglust]

Working with MICROSOFT 365

Training with MICROSOFT 365

Wir – Simone Engelhard und Simon Qualmann

33 gute Gründe

[lernoblog]

Kontakt

Mai 2021: Im Vergleich zum 1. Geburtstag der [lernglust] hat sich örtlich (leider) nichts geändert. Wir sitzen immer noch in unserem Zwangs-Home-Office und blicken auf ein Corona-Jahr mit ein paar Tiefen aber vor allem Höhen zurück.

Knappe 14 Monate Corona-Pandemie liegen nun hinter uns. Viel Zeit im Home-Office mit viel Zeit zu zweit. Durch das Leben auf 8 m² in unserem rollen Zuhause stört uns zumindest die viele Zeit zu zweit auf engen Raum überhaupt nicht.

Nach einem Tal der Tränen im Mai letzten Jahres, wo aufgrund der Pandemie-Lage der Großteil unserer hart erarbeiteten Aufträge ins Wasser gefallen waren, sind wir wieder aufgestanden und haben uns an die Entwicklung neuer digitaler Formate gesetzt. Als ehemalige digitale Nomaden fiel uns dieser Schritt nicht ganz so schwer und zum Glück gelang es auch unseren Kunden diesen Weg mit uns gemeinsam zu gehen.

Beim Einstieg mit Microsoft 365 begleiten


Home Office bedingt hielt Microsoft 365 und vor allem MS Teams Einzug in vielen Unternehmen, aber auch bei Trainerkollegen. Wir konnten unsere Teams-Erfahrung in vielen LiveOnline-Trainings einbringen und unterstützten Unternehmen und Trainerkollegen beim Einstieg mit Microsoft 365. Let’s play TEAMS-BINGO!

Microsoft Teams Bundle

Die Anfragen und Aufträge sollten auch über den Sommer und Herbst nicht abreißen. Parallel dazu wurde unser Collaboration-Bingo immer größer und vielfältiger. Nach dem Teams-Bingo folgten die Bausteine „Digital Leadership“ und „Digital Overload Management“.

Ausbildung zum LEGO® SERIOUS PLAY® Facilitator


Simone hat den Sommer mit der Möglichkeit auf Präsenzseminare genutzt und eine Ausbildung zum LEGO® SERIOUS PLAY® Facilitator abgeschlossen. LEGO® SERIOUS PLAY® eignet sich wunderbar, um Kreativität und Innovationsgeist bei Strategieprozessen sichtbar zu machen. Außerdem lassen sich durch das Visualisieren von Werten und Wohlfühlfaktoren Teamkulturen nachhaltig verändern.

Lego Serious Play

Anleitungen, Checklisten und #teamshacks für den Einsatz von MS Teams im Online-Training und -Coaching


Wir wollten nicht nur unsere Trainings in den digitalen Raum verlagern, sondern auch an asynchronen Produkten bzw. an Online-Kursen arbeiten. So ist das MS Teams-Bundle entstanden.
Unser Bundle unterstützt von der Microsoft 365-Lizenz-Übersicht bis zur Nachbereitung eines Online-Trainings mit Teams. Unsere Anleitungen erklären jeweils Schritt für Schritt anhand aktueller Screenshots die Funktionen in MS Teams, Einstellungsmöglichen in MS Teams sowie den Prozess von der Trainingserstellung bis zur -nachbereitung. Im 1:1-Coaching nehmen wir uns 30 Minuten Zeit für persönliche Fragen zu Microsoft Teams. Tipps & Tricks aus dem Traineralltag mit MS Teams in unserem Bonusmaterial runden das Bundle ab.

Einfacher Einstieg in MS Teams

Mit vollen Wochen Ende 2020 liefen wir definitiv nicht Gefahr in einen Herbst-/Winter-Blues zu verfallen. Wir waren auf unterschiedlichen Konferenzen unterwegs, haben nebenbei noch einen Verein gegründet und haben dank Kundenempfehlungen weitere Kunden im Teams-Umfeld gewinnen können. Nochmals vielen Dank an alle, die unser Angebot in ihrem Umfeld streuen.

Trainerqualifizierung „How to become a digital trainer bzw. moderator“

Im Dezember standen noch einige Kundenaufträge auf dem Programm – eine Trainerqualifizierung „How to become a digital trainer“ für eine Versicherung, Teams-Trainings für die Mitarbeiter eines Unternehmens aus dem Handel und ein Beratungsprojekt zum Thema „Digital Onboarding“ im IT-Umfeld.
Wir durften mit unseren Kunden an neuen und bekannten Themen arbeiten und in neue Unternehmenswelten eintauchen.
So entwickelten wir beispielsweise passend zu unserem Collaboration-Bingo ein abwechslungsreiches und interaktives Online-Training zum Thema „Online-Moderation in Kombination mit MS Teams“.
Unser neues Format durften wir gleich bei zwei Kunden aus unterschiedlichen Branchen anwenden. Es ergab sich ein Training mit der bewussten Mischung von Technik-Kniffen und #teamshacks auf der einen Seite und interaktiven Übungen zu meiner Rolle als BesprechungsleiterIn auf der anderen Seite. Außerdem haben wir bewusst mit dem Thema „Training ohne Kamera“ gespielt, da nicht alle Teilnehmenden mit Kameras ausgestattet waren.

Unser Fazit für das 2. Jahr der [lernglust]: Unverhofft kommt oft und bloß nicht unterkriegen lassen.

Stolz blicken wir auf ein Jahr zurück, indem wir uns als Teams-Experten und Gestalter von digitalen Lernprozessen etablieren konnten und uns auch nicht von Corona haben unterkriegen lassen. Besonders glücklich machen uns die Empfehlungen unserer Kunden und die dazugewonnene Anzahl an Stammkunden.

 

Vielen Dank an unsere großartigen Familien, Freunde, Kunden, Geschäftspartner, Kooperationen und Wegbegleiter auf unserer spannenden Reise!

 

Zum Abschluss noch ein kurzer Ausblick

Im Hintergrund tüfteln wir gerade an einer neuen Webseite und dem Ausbau unserer (digitalen) Produkte. Ganz unter dem Motto: Working & learning with Microsoft 365

Happy Birthday [lernglust]

Was war im 2. Jahr dein schönster Moment?

Simone: „Da gab es trotz Corona doch ganz schön viele. Es freut mich immer riesig, wenn Anfragen aufgrund von Empfehlungen eintrudeln.“

Simon: „Das Feedback einer Teilnehmerin hat mich sehr bewegt. Sie meinte, dass sie durch unsere Trainerqualifizierung den Sinn ihrer Arbeit wiederentdeckt und wieder Lust an ihrer Aufgabe gefunden hat.“

Worin hast du im 2. Jahr einen persönlichen Quantensprung gemacht?

Simone: „Präsenz im Online-Raum zeigen und interaktive Trainings im digitalen Raum anzubieten.“

Simon: „In meinen Kenntnissen als Microsoft Administrator habe ich einen großen Sprung gemacht. Allerdings lernt man bei der Dynamik der Produktentwicklungen nie aus.“

Worauf freust du dich im 3. Jahr ganz besonders?

Simone: „Auf hoffentlich mehr Workaction – Arbeiten und Leben im rollenden Zuhause.“

Simon: „Ich freue mich darauf, Freunde, Familie und Kunden wieder persönlich treffen und mit ihnen gemeinsam an an einem Tisch sprechen zu können.“